Ursachen der Kritik


Der Widerstand der Bevölkerung kann mehrere Ursachen haben. Zum einen wird häufig die mangelnde Transparenz des Konzepts bemängelt, da viele Vorschläge nicht neu, sondern lediglich neu - vornehmlich mit Anglizismen - benannt sind. Zum anderen ist (nicht nur auf den ersten Blick) ein höherer Bürokratieaufwand, gerade durch die Umgestaltung der Arbeitsämter, entstanden, der die Erwerbslosen abschreckt. Des Weiteren wehren sich die Arbeitslosen gegen Einbußen an staatlichen Hilfen, sei es nun Arbeitslosen- oder Sozialhilfe. Denn auch wenn diese Maßnahmen zur Arbeitssuche motivieren sollen, ist es jedoch nicht möglich, ausreichend Arbeitsplätze zu stellen. Kurzum, die Hartz-Reformen verunsichern die Bevölkerung, weil sie Veränderungen mit sich bringen, denen ein Volk erfahrungsgemäß zunächst einmal kritisch gegenübersteht - noch dazu, wenn die eigenen Vorteile auf den ersten Blick nicht erkennbar sind.